a bit of color_Life Coach Deutschland

Time to rise up and grow.

Courage is knowing what not to fear.

… and when to grow.

Angst macht taub, blind, krank und trübt Geist und den klaren Menschenverstand.

Dauerhaft angewandt, ganz einfach geisteskrank. Angst will nicht klar sehen. Angst will sich verstecken. Nur das Richtige tun und macht dabei alles verkehrt. Will das tun, was alle machen. Angst ist farblos, dumpf und fade. Angst ist gleich. Immer gleich. Angst lähmt und sieht nur Probleme. Angst will keine Lösungen. Angst will alles beim Alten lassen, sich nicht verändern. Bleibt im Widerstand. Angst hat kein Gesicht, nur fürchterliche Geschichten. Angst plant Dinge, die du niemandem wünschen würdest. Angst will klein bleiben und klein halten. Angst will keine eigene Meinung, aus Angst alleine zu sein. Angst verursacht Angst. Angst verurteilt und beschwert sich. Angst bewertet.
Das ist auch ihr Job.

Nur, ungelöste Ängste schwächen unser Immunsystem und unseren Körper.

Ängste, die nicht angeschaut und bewusst wahrgenommen sowie gelöst werden, verursachen Schäden auf allen Ebenen. In allen Lebens- und Gesellschaftsbereichen.
All das, ist zwar nicht sofort sichtbar, bleibt im Verborgenen, schwelt und hat gleichzeitig schwerwiegende Auswirkungen.
Ein Handeln aus Angst führt nie zu etwas Gutem, sondern zieht immer mehr Angst und angstvolle Umstände und Menschen an.

Was würde stattdessen die Liebe sagen?

Wie würde sie mit jedem einzelnen umgehen, selbst mit der Angst? Sie würde verzeihen und wohlwollend, ja zuversichtlich und hoffnungsvoll sein und jeden gut heißen. Die Liebe sieht keine Schuld. Gibt keine Schuld. Sie würde sagen, dass jeder aus seiner besten Option handelt und wertvoll ist und ein falsch und richtig würde sie nicht kennen. Sie würde liebevoll und nachsichtig bleiben. Die Liebe würde uns atmen lassen und wäre mutig. Sie würde alles als Chance sehen und sich auf machen, Lösungen zu finden. Sie würde erst gar nur Lösungen sehen. Sie würde uns Mut machen. Sie hätte keine Angst und wüsste, dass alles gut ist, gut wird. Immer.

Sie würde sich nicht weg ducken, sondern ihre wahre Größe und Tragweite, ihr Licht und ihre Kraft nach Außen tragen.

Sie würde sich einfach weiter entfalten, heute vielleicht mehr als gestern. Sie würde nichts fürchten und nichts planen, was sie nicht haben wollte. Sie hätte für jeden von uns einen guten Wunsch. Sie würde sich immer wieder für die Liebe entscheiden. Für die Liebe in dir und in mir und in uns allen.

Was würde die Liebe heute zu dir sagen?

Ihr Lieben, bleibt und werdet gesund. Das vor allem. Immer.
In Geist und Körper.

Und besonders:
Bleib wach und klar.
Bleib im VerTRAUEN.
Bleib bei dir und in deiner Mitte.

Unser “Alles Wird Gut” – Support

 
Besondere Empfehlung: Alles Wird Gut – Playlist auf Spotify

Comments are closed.