Choose Happy-1

Lebensfroh … in der Krise.

Ein paar Zeilen aus dem Zentrum für Lebensfreude für eine Zeit, die uns alle bewegt.

Lebensfreude bei Sonnenschein geht leicht, Lebensfreude bei gutem Essen und braven Kindern geht leicht, Lebensfreude bei gut gelaunten Kollegen geht leicht. Lebensfreude, wenn der Partner einen wertschätzt, geht leicht. Lebensfreude, wenn ich mich frei bewegen und so leben kann, wie ich möchte, geht leicht.

Nur wie geht Lebensfreude in der Krise? In Zeiten, in denen nichts sicher scheint, keiner genau weiß, was morgen ist, alles im Umbruch ist.

 

Wie leicht fällt dir da gerade ehrlich froh am Leben zu sein?

Echte Freude an allem zu finden, was (sonst noch) ist.
Tiefe, zuversichtliche Freude am Leben selbst zu spüren.
Bei den vielen SCHLAGzeilen, den Fokus auf dem Schönen, der Freude zu behalten? Wie leicht gelingt dir das im Moment?

Neben der Krise, ist es Frühling geworden. Hat die Natur Millionen Blätter und Blüten hervorgebracht, hat die Sonne viel häufiger geschienen, als in vielen anderen Jahren im April.

Hast du sie schon gesehen, die vielen Blumen überall in der Stadt, hast du sie schon bewusst eingeatmet, die kühle, frische Frühlingsluft am Morgen, hast du wahrgenommen, dass die Natur erwacht? Die Tiere aktiver sind als noch von ein paar Wochen?

 

Lebensfreude darf ich, wenn‘s leicht ist, bewusst „trainieren“.

 

In den guten Zeiten, um für die weniger guten, vor allem ungewohnten, Zeiten vorzusorgen.

Denn, eben dann, wenn wir nicht in unserer Kraft sind, wenn wir Stress erleben, Angst haben, unsicher sind, dann kommt’s drauf an, wie viel Puffer wir haben. Wie stark unser Plus- Muskel ist. Wie lang unser Atem geht.

 

 

Egal, wo du heute startest. Geh raus in die Natur.

Hier sind alle Antworten zu „Lebensfroh und zwar genau so“, auch in dieser unsicheren Zeit zu finden.

Hier erlebst du Klarheit und Schönheit. Du spürst das Leben in seiner wunderbaren Vielfalt. Das ist jetzt wichtiger denn je.

 

Kleine Achtsamkeits-Übung:

Nimm dir 5 Minuten und betrachte eine einzige Blume oder einen Baum. Achte auf alle Details. Farben, Formen, Geruch, Beschaffenheit usw. Schreibe dir dann auf, was du erlebt hast und beobachte, wie sich dein Gefühl verändert. Mach diese Übung für die nächsten 14 Tage und spüre eine positive Veränderung in deiner Wahrnehmung dessen, was eben ist.

 
Und ansonsten: L A M A!!!

… willst du wissen, was es damit auf sich hat? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und lerne unseren tierischen Leichtigkeits-Helfer für den Alltag kennen! Du erhältst eine kraftvolle Selbst-Coaching-Übung!

 

Trust the process!

Deine Veronika

Comments are closed.